Wichtige Hinweise für die Buchung

Für die Eltern

Was wir bei der BUCHUNG von Ihnen wissen müssen:

  • Name
  • Adresse
  • Stadtteil/Ort
  • Telefonnummer
  • Anzahl und Alter der Kinder
  • Sonderwünsche?
  • Markante Orte in der Umgebung des Hauses oder am Haus selbst

Was Sie beim BESUCH des Niklauses beachten müssen:

  • Nikolaus an der Tür empfangen
  • Nikolaus Geschenke für die Kinder übergeben (Sack bringt der Nikolaus mit)
  • Zettel mit Infos über jedes Kind (für das Goldene Buch vom Nikolaus)

          *Alter und Name des Kindes
           *Pro Kind 2 bis 3 Sätze
           *Neben Tadel vor allem Lob, was das Kind besonders gut gemacht oder verbessert hat
           *Eventuelle Talente (Lied, Gedicht,...), die das Kind vorführen will
           *Nur kleine Geschenke (Nikolaus ist kein vorgezogenes Weihnachten)

Wieviel soll man spenden?

Die Höhe der Spende liegt ganz in Ihrem Ermessen! Jeder gibt, was er kann und möchte.

Was uns wichtig ist:

Schon in früheren Jahren wurde die Nikolausaktion vom Pastoralkurs im Bischöflichen Priesterseminar durchgeführt.

Seit 1999 organisiert das Verantwortlichenteam der Laientheologen/innen des Trierer Mentorats die Nikolausaktion am 5. und 6. Dezember zum Fest des Heiligen Bischofs Nikolaus. Theologiestudierende und andere Engagierte bringen die Botschaft des Nikolausbrauchtums in Familien, Schulen und soziale Einrichtungen.

Wir haben es uns zum Ziel gemacht, der Tradition des Heiligen Nikolaus gegenüber der Figur des Weihnachtsmanns eine Stimme zu geben. Der Heilige Nikolaus ist ein Wohltäter für seine Gemeinde in Myra und besonders für die Kinder gewesen. Der Heilige Nikolaus und sein Engel, der ihn in Ihr Haus begleitet, sollen Boten für das Gute im Menschen und die Liebe zu den Nächsten sein. Daher ist er für uns auch nur ein guter, wenn auch mahnender Mensch und nicht der verlängerte Zeigefinder der Eltern. Bitte nehmen Sie sich das beim Verfassen Ihrer Zettel über die Kinder zu Herzen.