Nikolausaktion - Wofür?

Spendenziele der Aktion 2017

 

Wonach werden die Projekte ausgewählt?

Die Projekte, die wir unterstützen, sollen zu allererst einmal Kinderhilfsprojekte sein. Weiter sollen sie DZI-Spendensiegel haben oder in einer gemeinnützigen Trägerschaft (Staat oder Kirche) sein.

In diesem Jahr waren die Studierenden der Theologie am Studienort Trier dazu aufgerufen, mögliche Projekte vorzuschlagen. Aus diesen wurden dann, ebenfalls von den Studierenden, demokratisch die oben genannten Projekte ausgewählt.

Sie haben einen Vorschlag, welches Projekt wir mit unserer Aktion  2018 unterstützen können?

Lassen Sie es uns wissen!

 

Sie wollen auch ohne Besuch des Nikolaus etwas spenden?

Dann melden Sie sich bei uns, wir senden Ihnen gerne die Daten unseres Spendenkontos zu!

E-Mail: vt-trier@web.de

Spendenergebnisse der letzten Jahre

Herzlichen Dank allen Spenderinnen und Spendern
und auch allen Helferinnen und Helfer, ohne die diese Aktion nicht stattfinden kann.
Das Nikolausteam


2016 - 5.400 €
Je 1.800 € für:
- Little Prinz in Kenia/Afrika
- Initiative zur Unterstützung krebskranker
  Kinder im Saarland e. V.
- Don Bosco Trier-West

2015 - 5.200 €
Je 1.300 € für:
- Little Prinz in Kenia/Afrika
- Bolivienpartnerschaft Bistum Trier
- Villa Kunterbunt e. V.
- Initiative zur Unterstützung krebskranker                   
  Kinder im Saarland e. V.      
                                                                                                       
2014 - rund 5.000 €

Je zur Hälfte für das Projekt Little Prinz in Kenia/Afrika und Don Bosco, P. Aloys Hülskamp, Trier-West.

2013 - 3.840,00 €
Je zur Hälfte für das Projekt Little Prinz in Kenia/Afrika und Don Bosco, P. Aloys Hülskamp, Trier-West.

2012 - 2.666,00 €
Je zur Hälfte für das Projekt der Brothers of St. John of God in Deshgaon/Indien sowie für die Gemeindearbeit in St. Ambrosius Trier für bedürftige Familien mit Kindern

2011 - 3.246,00 €
Je zur Hälfte für eine  vietnamesische Familie aus dem Kreis Daun, Kontakt über die  Villa Kunterbunt, Sozialdienst, Frau Wirtz, sowie die Kinder- und Familienhilfe im Bistum Marthandam / Indien Kontakt über Frau Graff, Rehlingen

2010 - 3.680,00 € 
Je zur Hälfte für die Delfintherapie von Marcel Schild aus der Eifel und für die Privatschule Unidad Educativa Monte Cristo in Surce/Bolivien

2009 – 3.383,03 €
Je zur Hälfte für das Benedikt-Labre-Haus, Trier-West und Fam. Fassbender, Kaisersesch

2008 - 2.812,00 €
Je zur Hälfte für Lale – ein Kinderlächeln e.V. und für ein Waisenhaus in der Ukraine

2007 – 2.813,00 €
Für die Kinderkrebsstation im Mutterkrankenhaus 1.475,05 € und für ein Waisenhaus in der Ukraine 1.350,00 €

2006 – 3.570,00 €
Für Straßenkinder in St. Petersburg 1.260,00 € und für die Lern- und Spielstube Trier-West 2.310,00 €

2005 – 4.500,00 €
Für Straßenkinder in St. Petersburg